Death Parade Wikia
Advertisement

Castra (カ ス ト ラ Kasutora) ist ein Organisationsangestellter, der die Koeffizienten der Toten misst und sie auf verschiedenen Gebieten klassifiziert, um ihr Ziel zu bestimmen. Ihr abwechselnder Titel ist Königin der Toten.

Aussehen[]

Castra wird immer im Sitzen gezeigt. Als sie mit Nona und Quin sitzt, scheint es, dass sie in der Nähe von Quins Höhe ist. Ihre Haut ist dunkelbraun und hebt ihre hellen fuschia Augen hervor. Im Gegensatz zu den Schiedsrichtern sind Castras Schüler groß, und ihre Augen haben X an ihnen anstatt Kreuzungen. Das bedeutet, dass sie sich auf einer völlig getrennten Ebene von den Schiedsrichtern befindet.

Ihr Haar ist blassgrün und schneidet in einem abschreckenden Bobschnitt. Sie hat gezeigt, dass sie nur ein großes graues Kleidhemd tragen, das lang genug ist, um kaum Mitte-Oberschenkel zu erreichen, begleitet von blauen Armbändern an jedem Arm und rosa Schuhen, die ihren Augen entsprechen. Sie trägt, was scheint, irgendeine Art von Tier Schädel auf dem Kopf zu sein.

Persönlichkeit[]

Es gibt nicht viel über Castra's Persönlichkeit bekannt, aber wenn man mit Nona über Ginti und Decim spricht, sagt sie, dass sie ihre Männer einfacher macht.

Zitate[]

  • (Zu Nona) "Alle Gerechtigkeit steht im Wettbewerb mit sich selbst, ich bin überrascht, dass es nicht das Interesse verliert."

Trivia[]

  • Castra, wie sie in der Anime erscheint
  • Castra zog einen blauen Lutscher aus ihrem Mund, als sie mit Nona sprach
  • Es wird in der Episode 5 gesagt, dass sie ihre Männer einfacher macht.
  • Sie sitzt auf einem Thron von Knochen und Fleisch.
  • Castra ist eine Darstellung von Morta, einer der drei Parcae aus der römischen Mythologie. Mortas Aufgabe war es, den Faden des Lebens zu schneiden und die Art des Todes eines Menschen zu wählen. Wie in Episode 5 gezeigt, sendet und entscheidet Castra Erinnerungen, eine Parallele zu Mortas Aufgaben.
  • Sie hat einen unvergleichlichen süßen Zahn und leckt immer Süßigkeiten.
  • Das lateinische Wort "Castra" bedeutet Lager
Advertisement