Death Parade Wikia
Advertisement

Hisato Miyazaki war der Kindheitsfreund von Shigeru Miura und Mai Takada, bis er wegging.

Aussehen[]

Sie war ein süßes Kind mit langen braunen Haaren, die ihre Schultern erreichten und gleichmäßig über ihre Augenbrauen schlagen. Sie trug ein rosa Hemd und Shorts.

Persönlichkeit[]

Nicht viel von ihrer Persönlichkeit gesehen, aber sie schien schön und freundlich zu sein, als sie lächelte und winkte ihre Freunde auf Wiedersehen.

Geschichte[]

Chisato war ein Kindheitsfreund von Mai und Shigeru und würde mit ihnen spielen. Eines Tages zogen sie und ihre Familie weg. Shigeru vermisste sie, aber Mai sagte ihm, dass sie immer an seiner Seite sein würde, auch wenn Chisato verließ, weil Mai ihn liebte. Allerdings fing Mai an, um Shigeru schüchtern zu werden und fand es schwieriger und härter, nur den Mut aufzubringen, um mit ihm zu sprechen und beschlossen, Chirurgie zu bekommen, um wie Chisato auszusehen, um Shigerus Interesse zu gewinnen. Als sie und Shigeru starb, konnte sich Mai nicht mehr an alles erinnern, sogar ihren eigenen Namen. Das könnte sein, weil sie ihr Gesicht nicht erkennen konnte, da es das Gesicht von Chisato war und nicht ihr eigenes. Als Mai ihr Gedächtnis erlangte, glaubte sie zunächst, dass sie Chisato war, bis alle ihre Erinnerungen zurückkamen und erkannten, wer sie wirklich war.

Advertisement